Sie sind hier

Themen

129 Einträge

Büro für Sprach-Austausch - Bureau des échanges linguistiques, BSA-BEL, Wallis

Das Büro für Sprach-Austausch - Bureau des échanges linguistiques steht Schulen, Schülerinnen und Schülern und deren Eltern zur Verfügung.

Themenbereiche
Austausch und Interkulturalität | Französisch | Englisch | Italienisch | Weitere Grundlagen
Zielgruppen
Eltern | Bildungspolitik
Kantone
Wallis
Zuletzt bearbeitet am 09. 09. 14

Kantonales Konzept zum Sprachenunterricht, Wallis

Das kantonale Konzept zum Sprachenunterricht beinhaltet in Kurzform den Sprachenunterricht inklusive Sprachaustausche und verschiedene Formen des bilingualen Unterrichts.

Themenbereiche
Konzepte
Zielgruppen
Lehrpersonen Eingangsstufe | Lehrpersonen Primarstufe | Lehrpersonen Sekundarstufe I | Eltern | Schulbehörden | Bildungspolitik
Kantone
Wallis
Zuletzt bearbeitet am 27. 06. 13

Lehrplan und Stundentafeln im Fürstentum Liechtenstein

Ein neuer Lehrplan für das Fürstentum Liechtenstein auf der Grundlage des Lehrplans 21 ist derzeit in Bearbeitung. Die Einführungsphase für den neuen Lehrplan (genannt "LiLe") beginnt sehr wahrscheinlich mit dem Schuljahr 2019/2020.
Auf dieses Schuljahr hin werden auch alle erforderlichen gesetzlichen Grundlagen überarbeitet.

Themenbereiche
Lehrplan
Zielgruppen
Bildungspolitik | Lehrpersonen Eingangsstufe | Lehrpersonen Primarstufe | Lehrpersonen Sekundarstufe I | Eltern | Schulbehörden | Ausbildung von Lehrpersonen | Weiterbildung von Lehrpersonen
Kantone
Fürstentum Liechtenstein
Zuletzt bearbeitet am 09. 08. 18

Standardprüfungen im Fürstentum Liechtenstein

Seit 2010 werden in Liechtenstein Standardprüfungen am Ende der 3. und 5. Klasse sowie in der Mitte der 8. Klasse durchgeführt. Grundlage dazu bilden die aus dem Lehrplan erarbeiteten Content Standards in Deutsch, Englisch und Mathematik.

Themenbereiche
Deutsch | Englisch | Forschungsberichte und Evaluation
Zielgruppen
Eltern | Schulbehörden
Kantone
Fürstentum Liechtenstein
Zuletzt bearbeitet am 09. 08. 18

Lehrpläne Zürich

Themenbereiche
Deutsch | Französisch | Englisch | Italienisch | Lehrplan
Zielgruppen
Lehrpersonen Eingangsstufe | Lehrpersonen Primarstufe | Lehrpersonen Sekundarstufe I | Schulbehörden | Eltern | Bildungspolitik | Ausbildung von Lehrpersonen | Weiterbildung von Lehrpersonen
Kantone
Zürich
Zuletzt bearbeitet am 28. 09. 18

Kultur- und Sprachaustausch, Zürich

Themenbereiche
Austausch und Interkulturalität | Französisch | Englisch | Weitere Grundlagen
Zielgruppen
Lehrpersonen Primarstufe | Lehrpersonen Sekundarstufe I
Kantone
Zürich
Zuletzt bearbeitet am 27. 06. 13

Beurteilung und Zeugnisse, Zürich

Im Fachbereich Sprachen wird je eine Gesamtnote erteilt, in Deutsch ab der 2., in Englisch ab der 4. und in Französisch ab der 5. Klasse der Primarstufe. Am Ende des Schuljahres werden zusätzlich die vier Teilkompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen, Sprechen und Schreiben auf einer Viererskala beurteilt. Damit soll gewährleistet werden, dass alle Sprachfertigkeiten in der Beurteilung berücksichtigt werden. Aus dem Unterricht in HSK wird eine Gesamtnote ins Zeugnis eingetragen.
Weitere Informationen: Homepage Volksschulamt Zeugnisse

Themenbereiche
Deutsch | Französisch | Englisch | Beurteilung und Notengebung
Zielgruppen
Lehrpersonen Primarstufe | Lehrpersonen Sekundarstufe I | Schulbehörden
Kantone
Zürich
Zuletzt bearbeitet am 27. 11. 18

Europäisches Sprachenportfolio (ESP) und lingualevel, Zürich

Da die heutigen Lehrmittel gleiche Elemente und Methoden wie das ESP aufgreifen und vermitteln, wird auf eine obligatorische Einführung des ESP verzichtet. Materialien dazu stehen jedoch weiterhin zur Verfügung.
Weitere Informationen: Homepage Volksschulamt Europäisches Sprachenportfolio (ESP) und lingualevel

Themenbereiche
Französisch | Englisch | Lingualevel (LL) | Europäisches Sprachenportfolio (ESP)
Zielgruppen
Bildungspolitik | Schulbehörden
Kantone
Zürich
Zuletzt bearbeitet am 28. 09. 18

Französisch, Zürich

Das Französischlehrmittel Envol wird abgelöst. Seit dem Jahr 2000 wird es in 15 Kantonen eingesetzt. Hintergrund für eine Ablösung des Lehrmittels ist unter anderem, dass mit dem Lehrplan 21 für alle deutsch- und mehrsprachigen Kantone ein gemeinsamer Lehrplan für die Volksschule ausgearbeitet wurde. Der Bildungsrat des Kantons Zürich und der Erziehungsrat des Kantons St. Gallen befürworteten deshalb im Januar 2011 die Aufnahme von Planungsarbeiten für ein neues Französischlehrmittel für die 5. bis 9. Klasse im Rahmen der Interkantonalen Lehrmittelzentrale ilz. Ein Autorenteam, bestehend aus Fachpersonen der Pädagogischen Hochschulen Zürich, St. Gallen und Luzern, hat in Zusammenarbeit mit Lehrpersonen und Vertretungen von Lehrpersonenverbänden ein Konzept für ein neues Sprachlehrmittel entwickelt. Durch den konsequenten Einbezug der Lehrpersonen seit Beginn der Planungsarbeiten ist eine hohe Praxistauglichkeit des neuen Lehrwerks und die Akzeptanz im Schulfeld sichergestellt worden. Ab dem Schuljahr 2014/15 wurden sämtliche Materialien dazu integral erprobt.
Das neue Französischlehrmittel orientiert sich am Lehrplan 21, an den Grundkompetenzen für Fremdsprachen der interkantonalen Vereinbarung über die Harmonisierung der obligatorischen Schule (HarmoS) und am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen. Es wird vom Lehrmittelverlag Zürich in Kooperation mit dem Lehrmittelverlag St. Gallen produziert. Die Einführung erfolgt in den Kantonen Zürich und St. Gallen gestaffelt seit dem Schuljahr 2017/18, beginnend in der 5. Primarklasse.

Informationen zum neuen Französischlehrmittel
BRB 21/2016 Freigabe des Französischlehrmittels «dis donc»
Weitere Informationen: Homepage Volksschulamt_Sprache Französisch

Themenbereiche
Sprachenunterricht obligatorische Schule | Französisch | Konzepte | Lehrmittel
Zielgruppen
Bildungspolitik | Lehrpersonen Primarstufe | Lehrpersonen Sekundarstufe I | Schulbehörden
Kantone
Zürich
Zuletzt bearbeitet am 27. 11. 18

Englisch, Zürich

Lehrmittel-Alternativobligatorium: Seit dem Schuljahr 2013/14 können die Schulgemeinden für den Unterricht in Englisch auf der Primarstufe zwischen zwei und auf der Sekundarstufe I unter drei verschiedenen unterrichtsleitenden Lehrmitteln wählen. Diese Regelung gilt befristet bis Ende Schuljahr 2021/22. Welches Englischlehrmittel verwendet werden soll, legen die Schulpflegen fest.
Drei obligatorische Englischlehrmittel des Lehrmittelverlags Zürich sind bereits eingeführt: «First Choice» auf der Unter-, «Explorers» auf der Mittel- und «Voices» sowie «Voices basic» auf der Sekundarstufe I. Alternativ dazu können seit Schuljahr 2013/14 auch folgende Lehrmittel unterrichtsleitend eingesetzt werden: Auf der Unter- und Mittelstufe «Young World» und auf der Sekundarstufe «New Inspiration» oder «English Plus».
«Voices basic 1 bis 3» für die grundlegende Anforderungsstufe: Das Lehrmittel «Voices» ist um eine Version für die grundlegende Anforderungsstufe erweitert worden. Dabei bleibt der didaktische Ansatz, aber die sprachliche Komplexität wird reduziert. Die Alltagssprache erhält mehr Raum und eine «Grammar Bank» erklärt auf Deutsch die behandelten sprachlichen Phänomene mit zusätzlichen Übungsmöglichkeiten.
Im Schuljahr 2015/16 wurde eine Neubeurteilung der Lehrmittelsituation für den Unterricht in Englisch vorgenommen.
Weitere Informationen: Homepage Volksschulamt_Sprache Englisch

Themenbereiche
Sprachenunterricht obligatorische Schule | Englisch | Lehrmittel | Weitere Grundlagen
Zielgruppen
Ausbildung von Lehrpersonen | Eltern | Lehrpersonen Primarstufe | Lehrpersonen Sekundarstufe I | Schulbehörden
Kantone
Zürich
Zuletzt bearbeitet am 27. 11. 18

Heimatliche Sprache und Kultur (HSK), Zürich

In den Kursen in heimatlicher Sprache und Kultur (HSK) können die mehrsprachigen Schülerinnen und Schüler die Kompetenzen in ihrer Muttersprache und ihre Kenntnisse über die Herkunftskultur erweitern. Ein Rahmenlehrplan bildet die Basis für die pädagogische Koordination mit der Volksschule. Das Volksschulamt und die Gemeinden unterstützen die Trägerschaften – Botschaften und Elternvereine – in der Organisation. Eine gute Zusammenarbeit von Volksschul- und HSK-Lehrpersonen in Lernprojekten und in der Arbeit mit den Eltern bringt insbesondere in städtischen Schulen einen hohen Nutzen.
Weitere Informationen: Homepage Volksschulamt_Sprache Unterricht in heimatlicher Sprache und Kultur (HSK)

Themenbereiche
Sprachen lernen allgemein | Austausch und Interkulturalität | Mehrsprachigkeit, Mehrsprachigkeitsdidaktik | Weitere Sprachen | Heimatliche Sprache und Kultur (HSK) | Konzepte | Lehrplan
Zielgruppen
Bildungspolitik | Eltern | Schulbehörden
Kantone
Zürich
Zuletzt bearbeitet am 28. 09. 18

Deutsch als Zweitsprache (DaZ), Zürich

Der DaZ-Unterricht wird ab dem Kindergarten in allen Stufen angeboten. DaZ-Lehrmittel stehen im Lehrmittelverlag Zürich zur Verfügung. DaZ-Lehrpersonen müssen über eine Zusatzqualifikation im Umgang eines CAS verfügen. Der Sprachstand wird mit dem Instrumentarium «Sprachgewandt» erhoben und die Förderung wird individuell geplant.
Weitere Informationen: Homepage Volksschulamt Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

Themenbereiche
Austausch und Interkulturalität | Mehrsprachigkeit, Mehrsprachigkeitsdidaktik | Sprachenunterricht obligatorische Schule | Deutsch als Zweitsprache (DaZ, FfF) | Konzepte
Zielgruppen
Eltern | Schulbehörden
Kantone
Zürich
Zuletzt bearbeitet am 28. 09. 18

Hochdeutsch als Unterrichtssprache, Zürich

Die deutsche Standardsprache wird in der gesamten Schulzeit verstärkt gefördert, indem sie auf der Kindergartenstufe teilweise und ab der 1. Klasse der Primarstufe grundsätzlich als Unterrichtssprache verwendet wird. Für Schulen mit einem hohen Anteil fremdsprachiger Kinder bestehen zudem unterstützende Angebote (Qualität in multikulturellen Schulen, QUIMS), dies insbesondere auch im Bereich der Sprachförderung (z. B. dort aufgeschaltete Broschüren: «Handreichung Sprachförderung in der Schulprogrammarbeit», «Q-Merkmale Sprachförderung» und «Praxisbeispiele Sprachförderung»).
Weitere Informationen: Homepage Volksschulamt_Sprache_Deutsch

Themenbereiche
Forschungsberichte und Evaluation
Zielgruppen
Ausbildung von Lehrpersonen | Lehrpersonen Eingangsstufe | Lehrpersonen Sekundarstufe I | Lehrpersonen Primarstufe | Schulbehörden
Kantone
Zürich
Zuletzt bearbeitet am 28. 09. 18

Sprachenpolitik des Kantons Zürich

Themenbereiche
Konzepte
Zielgruppen
Bildungspolitik
Kantone
Zürich
Zuletzt bearbeitet am 28. 06. 13

Frühe Sprachförderung, Basel-Landschaft

Themenbereiche
Frühe Sprachförderung | Deutsch als Zweitsprache (DaZ, FfF) | Konzepte
Zielgruppen
Eltern | Lehrpersonen Eingangsstufe | Schulbehörden | Weiterbildung von Lehrpersonen
Kantone
Basel-Landschaft
Zuletzt bearbeitet am 13. 07. 18

Lehrplan Volksschule Basel-Landschaft

Themenbereiche
Deutsch | Französisch | Englisch | Heimatliche Sprache und Kultur (HSK) | Lehrplan
Zielgruppen
Lehrpersonen Primarstufe | Lehrpersonen Eingangsstufe | Schulbehörden | Ausbildung von Lehrpersonen | Bildungspolitik | Weiterbildung von Lehrpersonen
Kantone
Basel-Landschaft
Zuletzt bearbeitet am 13. 07. 18

Website Austauschmöglichkeiten, Basel-Landschaft

Auf dieser Website finden SchülerInnen und Schüler, sowie deren Eltern und Lehrpersonen Informationen und Dokumente zu Austauschprojekten mit der Romandie, dem Tessin und dem Elsass.

Themenbereiche
Austausch und Interkulturalität | Französisch | Englisch | Italienisch
Zielgruppen
Lehrpersonen Sekundarstufe I | Eltern | Lehrpersonen Primarstufe
Kantone
Basel-Landschaft
Zuletzt bearbeitet am 13. 07. 18

Bildungsangebot der Volksschule des Kt. Basel-Landschaft

Themenbereiche
Konzepte
Zielgruppen
Eltern
Kantone
Basel-Landschaft
Zuletzt bearbeitet am 13. 07. 18

Reglement Standardsprache, Basel-Landschaft

In der Primar- und Sekundarschule ist die deutsche Standardsprache Unterrichtssprache. Im Fremdsprachenunterricht ist die Zielsprache Unterrichtssprache.

Themenbereiche
Deutsch | Deutsch als Zweitsprache (DaZ, FfF) | Französisch | Englisch | Italienisch | Weitere Grundlagen
Zielgruppen
Schulbehörden | Lehrpersonen Primarstufe | Lehrpersonen Sekundarstufe I
Kantone
Basel-Landschaft
Zuletzt bearbeitet am 27. 06. 13

Website Europäisches Sprachenportfolio

Themenbereiche
Deutsch als Zweitsprache (DaZ, FfF) | Französisch | Englisch | Italienisch | Rätoromanisch | Weitere Sprachen | Heimatliche Sprache und Kultur (HSK) | Europäisches Sprachenportfolio (ESP)
Zielgruppen
Lehrpersonen Eingangsstufe | Lehrpersonen Primarstufe | Lehrpersonen Sekundarstufe I | Lehrpersonen Sekundarstufe II
Zuletzt bearbeitet am 30. 05. 13

Seiten

Im Auftrag der: